VW öffnet für SPO-MAN am Hockenheimring seine Türen

Die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) ist eine der populärsten Tourenwagen-Serien der Welt. Motorsport auf höchstem Niveau, packende Duelle auf der Rennstrecke, sowie jede Menge Action abseits des Renngeschehens, machen die DTM zu einer der international faszinierendsten Rennserien.

Auch die Rahmenserien wie die Seat Leon Supercopa, die Formula 3 Euro Series, der Porsche Carrera Cup und der Volkswagen Scirocco R-Cup bieten Spannung pur und machen ihrem Ruf als Talentschmiede alle Ehre.

So schlugen auch am dritten Oktober-Wochenende wieder zahlreiche Motorsport-Teams ihre Zelte im Rahmen des DTM-Finales auf dem Gelände des Hockenheimrings auf. Mit vertreten war auch der VW-Konzern durch die Teilnahme in der Formula 3 Euro Series und der Ausrichtung des Volkswagen Scirocco R-Cups. Markus Kleemann, Marketing-Spezialist der Volkswagen Motorsport GmbH, Alumni unserer Fachhochschule und SPO-MAN-Mitglied (Jahrgang 1998) ist ein Teil des VW-Teams und somit auch bei allen Rennen der Serien mit vor Ort. Er ermöglichte mit einem sensationellen VIP-Paket die Teilnahme für ein SPO-MAN-Mitglied inklusive Begleitung für dieses Renn-Wochenende. Das Angebot beinhaltete zwei Eintrittskarten mit Sitzplatz-Reservierung auf der Südtribüne, zwei Zugangsberechtigungen für das Fahrerlager und den VW-Hospitality-Bereich, sowie einem VIP-Parkschein mit inkludiertem Shuttle-Service. Durch Verlosung war René Beck (Jahrgang 2006) der glückliche Gewinner dieses Packages, doch leider konnte er der Einladung nicht folgen und so rückte Felix Möller (Jahrgang 2006) als zweiter Gewinner nach.
Für ihn war eine Teilnahme nur am Sonntag möglich und so brach er mit seiner Begleitung in den frühen Morgenstunden Richtung Hockenheimring auf und sie erwartete ein spannender, erlebnisreicher Renntag mit vielen neuen Eindrücken.
Auf dem VIP-Parkplatz angekommen und durch den Shuttle-Service ins Fahrerlager gebracht, empfing Markus die beiden Gäste sehr freundlich und nahm sich die Zeit ausführlich zu informieren und alle Fragen zu beantworten. In einem netten Gespräch waren sich Markus und Felix über die Wichtigkeit und Bedeutung von SPO-MAN einig, denn beide haben in Bezug auf ihr Arbeitsleben schon positive Synergien aus dem Netzwerk ziehen können.

Nach einer Stärkung im Hospitality-Bereich von VW konnten sich Felix und seine Begleitung von dem gelungenen Auftreten von Volkswagen auf dem Hockenheimring überzeugen und besichtigten mit großen Interesse das Fahrerlager, wo neben PS-starken Rennwagen auch erste gewonnene Trophäen und Siegesfeiern der anderen Rahmenserien verfolgt werden konnten. Markus informierte weiterhin über den Volkswagen Scirocco R-Cup. In der konzerneigenen Rennserie hat sich VW eine revolutionäre Besonderheit einfallen lassen; hier wird unter gestandenen Renngrößen der Premierenchampion im umweltschonendsten Markenpokal der Welt ermittelt, denn die baugleichen Rennboliden mit 275 PS werden mit Erdgas angetrieben.
Versorgt mit fundiertem Fachwissen konnten nun die reservierten Plätze auf der Tribüne eingenommen werden, und das mit einer wahnsinnigen Lautstärke verbundene Rennspektakel in eisiger Kälte verfolgt werden.

An dieser Stelle möchten sich Felix, seine Begleitung und SPO-MAN bei Markus für die Möglichkeit der Teilnahme, die Einblicke in die Motorsportwelt und die super Betreuung bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.