Zu Gast bei adidas – Erfahrungsbericht von Sophia Volbert und Kevin Messerschmidt

SPO-MAN.stammtisch Nürnberg

Ende November standen für uns (Sophia Volbert und Kevin Messerschmidt) der Besuch bei unseren Mentoren Katja Schreiber (Leiterin externe Kommunikation) und Guido Schweizok (Key Account Manager) in Herzogenaurach bei der adidas Group an.

Aufgrund der etwas längeren Anreise von Salzgitter ins tiefste Franken entschieden wir uns, in Rücksprache mit Katja und Guido, den Besuch auf zwei Tage auszuweiten. Dadurch war es uns möglich, mehrere verschiedene Abteilungen zu begleiten und so einen tieferen Einblick hinter die Kulissen von adidas zu erlangen. Bereits am Mittwoch, den 26. November 2014, machten wir uns nach den üblichen Vorlesungen auf den Weg nach Nürnberg, wo wir von Sophias Mentor Guido Schweizok in Empfang genommen wurden, der uns nach einer kurzen Brotzeit in seinem Gästezimmer untergebracht hat – vielen Dank nochmal einmal für diese außerordentliche Gastfreundschaft!

Am Donnerstag startete unsere Reise in die adidas „World of Sports“ mit unserer Akkreditierung und einem Intro in Katjas Abteilung, der Corporate Communication. Nach einer Vorstellung an alle Mitglieder des Teams und der mehrfachen Betonung, dass Salzgitter der eindeutig schönste und beste Studienstandort Deutschlands sei, durften wir bei einem anderthalbstündigen Meeting dabei sein. Anschließend führte uns Katjas Praktikantin Sophia Schloer über den riesigen adidas-Campus, auf dem man neben der Arbeitszeit auch gegen seine Kollegen Fußball, Tennis oder Beach-Volleyball spielen kann, und gab uns Einblicke in das Leben als adidas-Prakti.

Adi Dassler Skulptur

Den kompletten Nachmittag verbrachten wir im Umfeld von Guido Schweizok (Key Account Manager Department Stores), der uns gemeinsam mit seinem Team zeigte, wie man die neuesten Kollektionen für die kommenden Jahre den verschiedenen Großhändler wie Karstadt, Kaufhof und Intersport anbietet und verkauft. Hier bekamen wir sogar Einblicke in das Allerheiligste – die Showrooms, in denen die Kollektionen ausgestellt und den Großkunden präsentiert werden. Zudem lernten wir den Customer Service des Retail-Geschäftes kennen, bei welchem die Großkunden ihre Aufträge abgeben oder bearbeiten.

Am Abend stand noch ein kleiner Besuch in der Nürnberger Innenstadt an, in der alles für den beginnenden Christkindlesmarkt vorbereitet wurde und durch die sehr gute Organisation von Katja trafen sich noch mehrere SPO-MAN-Mitglieder aus der Franken-Region zu einem kleinen Stammtisch – ein interessanter und unterhaltsamer Abend war vorprogrammiert.

Christkindlesmarkt Nürnberg

Freitags besuchten wir die Abteilung adidas Fußball und konnten durch einen intensiven Austausch mit Jos Sienknecht unter anderem einen Blick hinter die Entstehung des Weltmeister-Trikots 2014 werfen. Nach einem kurzen Einblick in das Berufsfeld eines Produktmanagers in der Abteilung adidas Heartbeat Sports/Cycling durch Daniela Gantenbrink stand ein letztes Mittagessen in der adidas-Kantine an, bevor uns das obligatorische Geldausgeben im adidas Outlet-Store erwartete.

Nach zwei ereignisreichen Tagen kehrten wir mit zahlreichen Eindrücken nach Salzgitter zurück und wir möchten nochmals die Chance nutzen, uns bei allen Beteiligten und insbesondere bei Katja und Guido für die tolle Organisation bedanken.

Verfasst von: Sophia Volbert und Kevin Messerschmidt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.