SPO-MAN.onTour – Frankfurt-Trip war ein voller Erfolg

Was haben die beiden Städte Salzgitter und Frankfurt gemeinsam? – In Beiden sind SPO-MAN Mitglieder zuhause. Deswegen war es nur eine Frage der Zeit bis SPO-MAN.onTour eine Gruppe Sportmanagement-Studenten in die Mainmetropole bringen würde. Frankfurt zählt mittlerweile zu den wichtigsten deutschen Städten im Sportbusiness und bietet vielen Calbecht-Absolventen einen Arbeitsplatz nach dem Studium.

Was genau die ehemaligen Studenten dort machen, davon konnten sich zwölf SPO-MAN Mitglieder von Freitag (16.05.) bis Samstag (17.05) ein Bild machen.

Erste Station auf der Tour war die Commerzbank Arena, Heimstadion des Traditionsvereins Eintracht Frankfurt. Während einer exklusiven Führung stellte Marcel Boyé die Besonderheiten der Multifunktionsarena vor. Nach seinem Sportmanagement-Studium war er von der Stadion Frankfurt Management Gmbh angestellt worden und kümmert sich seit dem um die Vermarktung des WM-Stadions von 2006. Beeindruckt waren die Teilnehmer vor allem von der stadioneigenen Kapelle und dem großzügig eingerichteten Business-Bereich.

Ein Highlight war sicherlich auch der zweite Programmpunkt. In der besonderen Atmosphäre einer Business-Loge stellten sowohl Erik Ackermann (Akzio) als auch Jan Oehlschlaeger (Nike) ihre aktuellen Arbeitgeber vor. Im Anschluss an die Präsentationen entwickelte sich eine Diskussion, die interessante Einblicke in die Berufspraxis lieferte.

Anschließend hatten die SPO-MAN Mitglieder neben der schärfsten Currywurst der Stadt und dem schlechtesten Karaoke-Auftritt der Welt jede Menge Spaß im Frankfurter Nachtleben. Einer aufregenden Nacht mit wenig Schlaf, folgte ein spannendes Fußball Bundesliga Spiel mit vielen Toren am darauffolgenden Tag. Eines der torreichsten Saisonspiele der Frankfurter Eintracht gegen den MSV Duisburg, bildeten den passenden Abschluss für die gelungene SPO-MAN Tour. Sichtlich erschöpft von der endlosen Laola-Welle im Stadion, aber durchweg zufrieden, kehrten die Calbecht-Studenten am Samstag Nachmittag nach Salzgitter zurück.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.