Luca Lambers, Tobias Forstner und Annika Gehlen

Auch heute werden euch erneut Teilnehmer unseres Mentoringprogrammes vorgestellt.
Annika wird den Jungs Einblicke in ihr Arbeitsleben bei SPONSORs geben.
Seht hier, was die Teilnehmer vom Programm erwarten…


Annika: „Ich frAnnika Gehleneue mich, als Mentor meine Erfahrungen und meine Kontakte weitergeben zu können. Ich hoffe, dass ich meinen Mentee während seines Studiums durch kleine Tipps unterstützen kann und ihm vor allen Dingen den Berufseinstieg ein wenig erleichtere. Ich würde mich freuen, wenn ich meinem Mentee bei der beruflichen Orientierung behilflich sein kann und ihm einen weiteren Praxisbezug ermögliche. Des Weiteren bin ich gespannt auf einen anregenden Austausch, von dem ich sicherlich ebenfalls profitieren werde!“


Luca: „VoLuca Lambersn dem Mentoring-Programm erhoffe ich mir interessante Einblicke in die Berufswelt des Sports und eine unterhaltsame Zusammenarbeit mit meiner Mentorin. Außerdem würde es mich freuen,  wenn ich durch das Programm wertvolle Kontakte für die Zukunft knüpfen kann und möglicherweise nützliche Erfahrungen sammele, die ich in mein Praxissemester mitnehmen kann.“

 

Tobias:
Durch das SPO-MAN.torship-Programm erhoffe ich bereits vor dem Berufsstart fachspezifische Erfahrungen zu sammeln sowie durch den regelmäßigen Austausch mit meiner Mentorin Tipps & Tricks für ein erfolgreiches Arbeitsleben zu erhalten.“

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.