SPO-MAN.day 2013: Der Senior siegt

Knapp 35 SPO-MAN-Mitglieder trafen sich traditionsgemäß am Wochenende vor dem Kongress „blickpunkt sportmanagement“, um im Rahmen des SPO-MAN.day der Mitgliederversammlung des Fördervereins Sportmanagement in Salzgitter beizuwohnen.

Hierbei gab es im Bowling Center Stöckheim Erfreuliches zu berichten. So wurden auch im vergangenen Jahr zahlreiche Aktionen, Touren und Events durchgeführt und veranstaltet. Darüber hinaus ist es gelungen, die Mitgliederzahl erneut erheblich zu steigern und in den Monaten vor der Versammlung erstmals die Schallmauer von 500 Mitgliedern zu durchbrechen.

Einstimmig wieder gewählt wurden sowohl der Vorstand mit Marcel Boyé, Nicolas Grundmann (beide SZ-Jahrgang 1999), Hauke Hagen, Jens Muntermann (beide 2006), Mark Schober (1999) und Sven Wübbolt (2006) als auch die Kassenprüfer in Person von Jens Läsker (2000) und Sabrina Müsel (2010).

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung gaben Tobias Trittel (SZ 2004, Leiter Innendienst beim VfL Wolfsburg) und Mark Schober (TSP – The Sports Promoters) in zwei Vorträgen interessante Einblicke in ihr Arbeitsleben, ehe es nach einer Stärkung an die Kugeln ging.

Trittel

Schober
Beim abschließenden Showdown auf der Bowlingbahn zeigte sich dann, wie wertvoll (Lebens-)Erfahrung sein kann. Als bester „Pin-Killer“ erwies sich nämlich mit Thomas Franke (Leiter Organisation und Stadionbetrieb beim VfL Wolfsburg) der einzig anwesende Vertreter des Startjahrgangs 1998. Auf Platz zwei landeten Noah Freyer (2103), den dritten Platz teilen sich Michael Eirich (2012) und Nicolas Grundmann (1999).

Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.