Tony Kasten gewinnt den SPO-MAN.award 2011

Gegen so viele Bewerber wie noch nie durchsetzen musste sich der diesjährige Sieger des SPO-MAN.award – ein volles Dutzend Abschlussarbeiten war zur Begutachtung bei der fünfköpfigen Jury eingereicht worden. Die Award-Verleihung fand am Montag traditionell im Rahmen der Veranstaltung blickpunkt sportmanagement vor rund 400 Kongress-Besuchern statt.

Das Rennen machte letztlich Tony Kasten (SZ-Jahrgang 2007), der nicht nur die begehrte Trophäe, sondern auch ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro aus den Händen von Nicolas Grundmann (Geschäftsführer 2. Basketball Bundesliga und SPO-MAN-Finanzvorstand) entgegennehmen konnte.

Mit seiner als Bachelorarbeit bei Prof. Dr. Wadsack angefertigten „Teilnehmerzufriedenheitsanalyse im Bereich des aktiven Sports am Beispiel der flyeralarm Ruder-Bundesliga“ verwies Tony seine Kommilitonin Sarah Stade („Die Produktverpackung als mögliches Corporate Social Responsibility Instrument – dargestellt am neuen Verpackungssystem der PUMA AG“) und Theresa Keller (SZ 2008, „Nachhaltiges Engagement im deutschen Profifußball – Eine Analyse des Entwicklungsstandes in der 1. und 2. Fußballbundesliga“) auf die Plätze zwei und drei.

Die von Marcel Boyé, Britta Kamp und Jan Hillmer in Salzgitter vertretene Jury würdigte die Siegerarbeit als „rundum gelungene Abhandlung“ und hob zudem die Bedeutung der Arbeit für die Weiterentwicklung der flyeralarm Ruder-Bundesliga hervor.

Doch nicht nur die drei prämierten Werke zeugen von einer guten Ausbildung. So belegte laut Marcel Boyé, beruflich als Business Manager bei der Stadion Frankfurt Management GmbH tätig und gleichzeitig SPO-MAN-Vorsitzender, die Qualität aller eingereichten Arbeiten eindrucksvoll, „dass die angehenden Sportmanager auf der Höhe der Zeit und für die zukünftigen Aufgaben gut gerüstet sind“.

Der SPO-MAN.award für die beste Abschlussarbeit des Studiengangs Sportmanagement an der Ostfalia Hochschule in Salzgitter wird jährlich durch den Förderverein Sportmanagement in Salzgitter e.V. (SPO-MAN) vergeben.

SPO-MAN, gegründet im Jahr 2004, vernetzt mittlerweile fast 400 aktuelle und ehemalige Salzgitteraner Sportmanagement-Studenten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.